Pathologie

Offiziell anerkannte Fortbildungen

Die folgenden Tabellen wurden aus dem Fortbildungsprogramm FMH der Schweizerischen Gesellschaft für Pathologie (SGPath) entnommen.

45-60 Min. = 1 Credit

½ Tag = 4 Credits

1 Tag = 8 Credits

In der Pathologie können bis zu 50 Credits/Jahr fachspezifischer Kernfortbildungen angerechnet werden (mind. 25 Credits/Jahr)

 

1) Teilnahme als Besucher

AnlassLimitationen
Schnittseminare und Workshops (z.B. Histopathologie, Zytopathologie usw.)

Mind. 1 Veranstaltung/Jahr;

Schnittseminare: Abgabe einer Diagnoseliste an Veranstalter, 1 Credit/3 Fälle (ca. 12 Fälle/Halbtagesschnittseminar)

Präsenz am Schnittseminar: 1 Credit/2 Fälle, max. 6 Credits/Halbtag

Workshops: 1 Credit/Stunde

Kongresse, Tagungen und   andere fachspezifische Fortbildungsveranstaltungen

- Der SGPath oder ihrer Fachgruppen

- Innerhalb der Regionen

- Verschiedener schweizerischen Arbeitsgruppen, „Clubs“ etc.

- Der schweizerischen Sektion der IAP

- Nationaler Fachgesellschaften

- Internationaler Fachgesellschaften

1 Credit/Stunde

 

2) Teilnahme als Referent/Autor

AnlassLimitationen
Erteilen einer strukturierten fachspezifischen Weiterbildung an AssistentenMax. 10 Credits/Jahr
Autoren und Organisatoren von FortbildungsveranstaltungenCredits x 3
Referate

4 Credits/Kurzmitteilung als Erstautor;

4 Credits/Referat;

8 Credits/Hauptreferat

 

 

Fachspezifische Kernfortbildung auf Antrag

Anerkennung und Creditierung durch die SGPath

 

Fortbildungsprogramm FMH

 

SGPath

 

 

Quellen