Dermatologie und Venerologie

Offiziell anerkannte Fortbildungen

Die folgenden Tabellen wurden aus dem Fortbildungsprogramm FMH der Schweizerischen Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie (SGDV) entnommen.

1) Teilnahme als Besucher

AnlassLimitationen
Nationale KongresseMax. 8 Credits/Tag (4 Credits/Halbtag)
Internationale Kongresse (EADV, AAD, ESDR)Max. 8 Credits/Tag (4 Credits/Halbtag)
Regionale FortbildungenMax. 8 Credits/Tag (4 Credits/Halbtag)
Nationale und regionale Kongresse von dermatologischen Gesellschaften angrenzenden Ländern (z.B. Fortbildungswoche der DDG, JDP)Max. 8 Credits/Tag (4 Credits/Halbtag)
Fortbildung in dermatologischer SubspezialitätMax. 10 Credits/Jahr auch an Kernfortbildung anrechenbar

2) Teilnahme als Referent/Autor

AnlassLimitationen
Vortrag im Rahmen von ärtzlichen Fortbildungen2 Credits/Vortrag; max. 10 Credits/Jahr
Wissenschaftliche Publikation (peer-reviewed)

Erstautor: 10 Credits/Arbeit

Letztautor: 5 Credits/Arbeit

Mitautor: 2 Credits/Arbeit;

Max. 10 Credits/Jahr

3) Übrige Fortbildung

AnlassLimitationen
Lokale „Kollegenkränzli“, Journalclubs, etcPro Anlass mind. 2 Stunden, honoriert mit 2 Credits; max. 10 Credits/Jahr
Examinator/Co-Examinator am medizinischen Staatsexamen für Dermatologie/Venerologie1 Credit/Stunde; max. 5 Credits/Jahr
Teilnahme an Qualitätskontrolle „SSDV-CSCQ“, z.B. „Dermatologie-Mycologie“1 Credit/Stunde einer Umfrage

 

 

Fachspezifische Kernfortbildung auf Antrag

Anerkennung und Creditierung durch die SGDV

Fortbildungsprogramm

 

SGDV

 

Quellen